Information
Rechtliche Grundzge
Nutzen fr die Pflege
Aufgaben
Berufsorganisationen
Erlrung
Gutachten
Mitglieder
Geschftsordnung
Termine
Literatur
 
 
  


Nationale Konferenz zur Errichtung
von Pflegekammern in Deutschland

c/o Heinz Günter Niehus, In den Ellern 7
32689 Kalletal
Telefon: 05264/656146
Fax 05264/656262
Mail:

 Unsere Mitglieder:

Herzlich willkommen auf den Seiten der "Nationalen Konferenz zur Errichtung von Pflegekammern in Deutschland". Wir freuen uns über Ihr Interesse und hoffen, dass Sie unsere Bewegung unterstützen.

Die aktuellen und rasanten Strukturveränderungen im Gesundheitswesen verleihen der Dimension der Sicherung der pflegerischen Versorgung für die Gesellschaft eine weiter zunehmende Dringlichkeit. Im internationalen Vergleich ist festzustellen, dass die Pflege in Deutschland eine Schlusslichtposition einnimmt und der europäischen Entwicklung hinterher läuft. In vielen Staaten gibt es Pflegekammern schon seit Jahren, Gravierende Unterschiede gibt es selbst im europäischen Raum im Bereich der beruflichen Bildung Pflege. So ist beispielsweise das deutsche Krankenpflegeexamen mit dem pflegerischen Berufsabschluss in Großbritannien qualitativ nicht vergleichbar. Im Zuge der fortschreitenden Europäisierung ist es dringend erforderlich, dass die Bundesrepublik auf pflegeberuflicher Ebene nicht vollends in eine Sackgasse gerät. Das heißt, dass sie mit dem Ausbildungsniveau anderer Länder gleichziehen muss und die daraus resultierende Pflegequalität für die Bürgerinnen und Bürger sichert, und verbunden damit die berufliche Selbstbestimmung der Pflegeberufe festigt. Dies kann nur über die Errichtung von Kammern für Pflegeberufe in den einzelnen Bundesländern erfolgen.

© Prof. Edith Kellnhauser, Mainz; Jens Albrecht, Lemgo 2000